Lebenslauf dr. med. dent. Felix German

1991–1996

Studium der Zahnmedizin an der Semmelweis-Universität Budapest

1996

Examen

1997–2001

Assistenzzeit in Baden-Württemberg und Berlin
Behandlungsschwerpunkte: Kinderzahnheilkunde, Angstpatienten

2001–2005

zahnärztliche Tätigkeit in London, Großbritannien
Behandlungsschwerpunkte: Kinderzahnheilkunde, Angstpatienten, Ästhetische Zahnheilkunde

2006

Kieferorthopädische Praxis Dr. Gudrun Anschütz, Berlin

2007–2010

Kieferorthopädische Praxis Dr. Mojgan Nowroozi, Berlin

2006–2009

Postgraduales Studium an der Donau-Universität Krems zum ‚Master of Science Kieferorthopädie‘

2009

Abschlussprüfung und Erlangung des akademischen Grades ‚Master of Science Kieferorthopädie‘ an der Donau-Universität Krems

2011

Übernahme der kieferorthopädischen Praxis von Frank Schau in Berlin-Adlershof

Was bedeutet ‚Master of Science Kieferorthopädie‘?

Der Master of Science-Titel Kieferorthopädie kann durch ein postgraduales Studium an der Donau-Universität Krems in Kooperation mit den Postgradualen Universitäts-Studien für Heilberufe in Bonn erworben werden. In fünf berufsbegleitenden Semestern mit insgesamt 1000 Unterrichtseinheiten werden die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und Techniken in der Kieferorthopädie gelehrt. Der Studiengang bietet eine praxisorientierte universitäre Weiterbildung auf internationalem Niveau und einen kollegialen Erfahrungsaustausch unter spezialisierten Kollegen.

Hinzu kommen zahlreiche schriftliche und mündliche Prüfungen, eine wissenschaftliche Masterthesis, umfangreiche Falldokumentationen und eine Abschlussprüfung vor einer wissenschaftlich-universitären Kommission.